Teppich-Wäsche - Streicheleinheiten für Orient-Teppiche

Ist das wirklich notwendig?

Ja, weil

Wenn Sie Ihren Orient-Teppich schon mit Füßen treten, sollten Sie ihm auch ab und zu ein paar Streichel-Einheiten zukommen lassen. Ihr Teppich muß viel ertragen. Er wird betreten, getreten, befleckt, gesaugt, geklopft und manchmal auch mit Schaum bearbeitet. Und bei all diesen Strapazen soll er auch noch wunderschön aussehen !

Das kann nicht gut gehen.

Gönnen Sie Ihrem Teppich deshalb ab und zu mal ein Pflege in Form einer Teppichwäsche.

Ihr Teppich wird wieder "rein", also frei von Flecken, Staub und Milben, etc.. Und anschließend glänzt er wieder wie am ersten Tag.

 

Wir sind die Fachleute mit der höchsten Kompetenz für Ihren Teppich.

Als hochqualifizierter Fachbetrieb empfehlen wir Ihnen unsere einzigartige

 

Bio-Handwäsche.

 

 

Ein echter Teppich ist etwas natürliches

und Natur wird bei uns

 

natürlich  NATÜRLICH  behandelt !!!

 

 

Um bei den sehr unterschiedlichen Knüpfarten echter Orient-Teppiche ein optimales Waschergebnis erzielen zu können, ist die individuelle Bio-Handwäsche das probate Mittel. Hierbei durchläuft der Teppich 6 unterschiedliche Stationen.

 

 

1. KLOPFEN

 

    Im trockenen Zustand wird der Teppich zunächst

    geklopft, um den festgesetzten Schmutz aus dem

    Grundgewebe herauszuholen.

 

2. EINWEICHEN

 

    In einem großen Wasserbecken wird der Teppich

    3 - 5 Stunden eingeweicht.

 

3. WASCHEN

 

    Die Vorder- und Rückseite des Teppichs werden jetzt

    mit speziellen Bürsten und organisch abbaubaren Seifen

    zweimal per Hand gewaschen, bis jeglicher Schmutz

    entfernt ist. Anschließend wird solange flortief gespült,

    bis der restliche Schmutz  entfernt und das Wasser klar

    ist.

 

4. ESSIG-BAD

 

    Der Teppich wird jetzt mit verdünntem Essig

    gewaschen, um die Farben wieder aufzufrischen und

    neuen Glanz hervorzubringen.

 

5. SCHLEUDERN

 

    Beim Schleudern wird der Teppich nun gründlich ent-

    wässert, um das anschließende Trocknen zu be-

    schleunigen.

 

6. TROCKNEN

 

    In einem Trockenraum wird der Teppich zum Abschluß

    aufgehangen und mit warmer Luft durchgeblasen.

 

*************************************************

Teppichwäsche In Handarbeit wird der Teppich intensiv mit Bürsten bearbeitet bis alle Flecken entfernt sind.